• Anmelden
  • Registrieren
Montag, 6. April 2020, 19:01

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Endwelt.com . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 241

Freitag, 17. Juli 2009, 20:01

*angel saß nur mit ihrem handtuch bekleidet in ihrem quartier und war in ihr buch vertieft, als ihre sensoren angaben das sie beobachtet wurde*

John, entfuhr es ihr und sie sprang auf, wobei ihr beinah das handtuch wegrutschte, sie es aber gott sei dank noch festhalten konnte, wie geht es dir, lange nicht gesehn

*schamesröte stieg in ihr gesicht*
Stolzes Mitglied



der Shadow-Wolfs-Armee



5 242

Freitag, 17. Juli 2009, 20:02

OT, sorry muss einkaufen, hab ja immer hin den halben tag gewartet, grins, aber bin ca. halbe stunde wieder da, und john, mein handtuch bleibt wo es ist ;)
Stolzes Mitglied



der Shadow-Wolfs-Armee



5 243

Freitag, 17. Juli 2009, 20:04

*Als er sieht dass Angel ihr Handtuch fast fallen lies lächelt er kurz und sagt*
ANGY hi, es ist schön dich wieder zu sehen... ich wollte...
*Rennt auf sie zu.... hält kurz vor ihr an und sagt*
Es tut mir leid dass ich dich da nicht sofort rausholen konnte, aber als dieser Tech eine Pistole auf dich gerichtet hatte musste ich frühzeitig eingreifen!! *hust*
Ich konnt nicht zulassen dass dir was zustößt! *schaut zum Boden*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »J. McCormeck« (17. Juli 2009, 20:44)


Homunculus

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Dauergast im Bunker der Resistance 522

Beruf: Teamloser Paramedic/TecMedic, SAR-Einsätze

  • Nachricht senden

5 244

Freitag, 17. Juli 2009, 21:10

Da die romantischsten Augenblicke stets von einem ahnungslosen Trottel
zerstört werden, betritt ein Rekrut auf Botengang bei Sicht des
Colonels ohne anzuklopfen den Raum und grüßt zackig.

"Colonel,
Sir, gut dass ich sie gefunden habe. Ein Fernspähtrupp im Nachbarsektor
hat uns Schüsse von einer noch nicht verzeichneten Bunkeranlage
gemeldet. Sie fragen an, ob..."

er erblickt Angel und läuft puterrot an

"...oh, Mam, v-v-verzeihen Sie b-bitte..."

hilflos macht er einen Schritt zurück auf den Gang, nimmt Haltung an und erwartet das Donnerwetter...

[OT: muss mich leider mit NPCs begnügen, solange C7f noch in seinem Bunker festsitzt ^^ ]

5 245

Freitag, 17. Juli 2009, 21:14

*Sieht angel an und sagt*
Angel machs dir gemütlich, ich bin sofort wieder da! *Lächelt unauffällig und kopfschüttelnd*

*Tretet aus dem Zimmer und stellt sich vor dem Soldat*
Soldat, jetzt können sie reden... was ist los? *sieht ihn ein wenig verärgert an*

Homunculus

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Dauergast im Bunker der Resistance 522

Beruf: Teamloser Paramedic/TecMedic, SAR-Einsätze

  • Nachricht senden

5 246

Freitag, 17. Juli 2009, 21:25

Der Soldat verkrampft bei der freundlichen Stimme seines Vorgesetzten noch mehr.

"...äh, S-Sir, sie fragen an, ob ein Eins-s-satztem be-bereitsteht oder ob sie s-selbst das Terrain erkunden sollen. Teamstärke: 2 Mann, Bewaffnung leicht..."

5 247

Freitag, 17. Juli 2009, 21:27

*Sein Blick wird plötzlich um einiges ernster*
Wie ist dort die Situation Gegner-technisch gesehen, sind Mutanten im Umfeld?

Homunculus

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Dauergast im Bunker der Resistance 522

Beruf: Teamloser Paramedic/TecMedic, SAR-Einsätze

  • Nachricht senden

5 248

Freitag, 17. Juli 2009, 21:43

Er schaut ein bisschen ratlos drein.

"Schüsse im Inneren der Anlage. Keine Feindsichtung, Sir, denke ich. Mehr weiß ich nicht...ich meine, ich habe den Funkraum verlassen, um Sie zu suchen, Sir..."

5 249

Freitag, 17. Juli 2009, 21:50

Bereiten sie ein Jeep vor, nehmen sie aus der Waffenkammer eine M-4 und 4 Munis für mich raus... bedienen sie sich mit was sie benötigen... Laden sie alles ein und rufen sie mich dann!
*Salutiert und geht zu Angel zurück in den Raum*

ANGEL, ich muss kurz was erledigen... ruhe dich bitte du hier aus, ich lasse dir was zu essen bringen!

*Gibt ihr flüchtig ein Kuss auf die Wange und geht aus dem Zimmer*

Homunculus

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Dauergast im Bunker der Resistance 522

Beruf: Teamloser Paramedic/TecMedic, SAR-Einsätze

  • Nachricht senden

5 250

Freitag, 17. Juli 2009, 22:16

Im Fuhrpark.

"Nabend, Sir."


Grüßt der Rekrut mit dem Namensschild "Krause" freundlich Phlippo, als er ihn voll beladen mit Waffen und Munition passiert. Ein paar Magazine fallen herunter, als er versucht, die Tür eines Jeeps zu öffnen. Anstatt seine Arme in das Wageninnere zu entladen, bückt er sich, um die Munition aufzuheben. Ein Magazin fischt er vom Boden auf, zwei neue fallen ihm dabei herunter. Beim zweiten, nervöseren Versuch kullert eine Handgranate unter das Fahrzeug. Endlich entschließt er sich, zunächst die Sturmgewehre in die Halterungen zu stellen und die übrigen Ausrüstungsgegenstände - Fernglas, Magazine, Hand- und Blendgranaten - im Fahrzeug zu verteilen. Die übrigen Magazine sammelt er danach vom Boden auf, vergisst aber die Granate hinter dem Vorderrad des Jeeps.
Als er bemerkt, dass Phlippo ihn die ganze Zeit beobachtet, grinst er zugleich stolz und verlegen:

"Mein erster Kampfeinsatz."

...kein Soldat, dem ein altgedienter Recke sein Leben anvertrauen würde...

[OT: Passt bloß auf, dass ihr mir das Greenhorn nicht verheizt :cursing: ]

[P.S.: @ McCormeck: wie ich gerade merke, hat der dumme Rekrut vergessen, dich zu holen...alles muss man selbst machen 8) ]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homunculus« (17. Juli 2009, 22:40)


5 251

Freitag, 17. Juli 2009, 23:16

*angel zog sich ein t-shirt an und bequeme hosen und legte sich mit ihrem buch in ihr bett*


OT scheint wieder mal nix los zu sein ruft mich wenns weiter geht :(
Stolzes Mitglied



der Shadow-Wolfs-Armee



5 252

Freitag, 17. Juli 2009, 23:27

*geht zum schießstand um sich was das schießen angeht etwas fit zu halten da er in letzter zeit zimelich nahkampf orrientiert war*

5 253

Samstag, 18. Juli 2009, 00:05

OT.: NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIN ANGEEEEL... ICH BIN EINGEPENNT VOR "AUF DICH WARTEN"... UND JETZT BIST DU WEG... VERDAMMT xD


*Da der Soldat vergessen hatte McCormeck zu holen ging der Colonel nach einiger Zeit zurück in sein Zimmer, zog seine Uniform aus, zog eine bequeme Jogginghose an und wollte sich grad schlafen legen... dann erinnerte sich dass Angel noch auf ihn wartete*

Oh, scheisse hab Angel vergessen!? *und rannte wieder zu Angelins zimmer*

hehe, zu spät! *Sagte er zu sich als er ankam und sah dass Angel mit dem Buch vors Gesicht eingeschlafen war... er ging zu ihr, nehm das Buch und legte er zur Seite... nahm Platz auf die Bettkante, saß sich hin und flüsterte leise*

Jetzt schläfst du... ich bin zu spät... aber selbst beim schlafen machst du deinem namen aller Ehre... schläfst wie ein Engel! *lächelt*
Es tut mir gut dich wieder hier zu haben... es tut mir wahnsinnig leid dass ich dich da nicht hab rausholen können... ICH HÄTT MIR NIEMALS VERZIEHEN WENN DIR WAS PASSIERT WÄRE... DAFÜR BIST DU MIR EINFACH VIIIIIEEEEL ZU WICHTIG!!!!!!!
*Schaut zu Boden während er es sagt*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »J. McCormeck« (18. Juli 2009, 01:17)


Ron Kennedy

Schüler

Beiträge: 98

Wohnort: Wohnort?

Beruf: Überlebenskünstler

  • Nachricht senden

5 254

Samstag, 18. Juli 2009, 03:34

Was für ein Trubel auf den Fluren. Kennedy ahnt schon dass dunkle Wolken aufziehen - oder zumindest dass dunkle Wolken irgendwo anders hingebracht werden sollen. Vielleicht wäre es nett sich anzubieten. Für einen Moment reibt er sich das unrasierte Kinn, zuckt die Achseln mit einem ablehnenden "Äach!" und schwingt sich zurück auf´s Bett. Doch nur um sich direkt danach wieder mit einem noch lustloseren "Sch****!" wieder zu erheben und seine Mossberg vom Stuhl zu nehmen.
"Wo zur Hölle ist mein Taschenmesser?"


OT: Ich steig wieder ein ins RPG.

5 255

Samstag, 18. Juli 2009, 03:49

OT.: WELCOME BACK RONNIE ;)
Wirst verzeihen wenn ich grad net RPG-technisch weiter mache, doch ich möchte dass Dark Angel merkt dass ich bei ihr voll eingenickt bin! :-D

Homunculus

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Dauergast im Bunker der Resistance 522

Beruf: Teamloser Paramedic/TecMedic, SAR-Einsätze

  • Nachricht senden

5 256

Samstag, 18. Juli 2009, 12:29

[OT: Mahlzeit :)
Ich bin heute nicht online, falls also zwischenzeitlich jemand die Rettungsmission fortsetzen will, kann er gerne die Kontrolle über die NPCs (der dämliche Rekrut und die beiden Späher vor Ort) übernehmen.]

DarkObsidian

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Bunker 522

Beruf: Ich bin Arzt, Jim.

  • Nachricht senden

5 257

Samstag, 18. Juli 2009, 14:03

In einer entlegenen Ecke des Bunker 522

"Berichte."

"Wie befohlen habe ich meine Aktivitäten in den letzten Tagen eingestellt, um die Operation durch mein eigenmächtiges Verhalten nicht weiter zu gefährden. Das Verhalten aller Beteiligter wurde analysiert und die Ergebnisse werden über den üblichen Kommunikationsweg versandt. Die Auswertung findet wie gewohnt statt."

"Der Zustand?"

"Status Quo. Kontakt zu feindlicher Technotic Gruppierung. Noch immer Gefahr durch das Lager der Waffenschmuggler. Allerdings wurde die interne Kommandostruktur gefestigt. Durch den Ausbau der Grünen Habitats ist eine Steigerung der Wehrfähigkeit erfolgt. Die Menschen bekommen wieder frisches Obst und Gemüse zu Essen. Auch die Krankenversorgung hat sich enorm verbessert."

"Strategische und Taktische Diagnose?"

"Die Einheiten der Milizen und Freischärler sind gut ausgerüstet und bewaffnet. Munition ist in ausreichender Menge vorhanden. Allerdings fehlt es an Panzerfahrzeugen und Panzerabwehrwaffen. Auch Luftunterstützung ist kaum vorhanden. Erwäge Ausführung von Operation Damokles."

"Negativ. Situation weiterhin nur Beobachten."

"Natürlich. Ich werde mich Eurer Anweisung fügen."

"Das Projekt?"

"Unbekannter Organismus wurde entnommen und analysiert. Keine Verbindung zum Projekt."

"Die Bündnisse?"

"Starke Aktivität durch den Widerstand und die Shadow-Wolf-Armee. Mälzels Kinder stehen aufgrund negativen Verhaltens unter Beobachtung. Allerdings keine Gefährdung des Bündnisses und seiner Wehrfähigkeit."

"Wir haben verstanden. Fahre nun mit deiner Aufgabe fort."

"Was ist mit dem Messias? Gibt es bereits Neuigkeiten!?"

"Die Ergebnisse der Blutuntersuchung waren nicht eindeutig."

"Was heißt das? Wie können die Ergebnisse nicht eindeutig sein!? Wir wissen doch...."

"Du bist nicht authorisiert, die Entscheidung über diese Angelegenheit anzuzweifeln."

"Aber die wissenschaftliche Abteilung...."

"Wissenschaft hat nichts damit zu tun. Allein der Glaube weist uns den rechten Weg. Vergiß das nicht!"

"Ich verstehe.... Verzeiht meinen Zweifel an Euren Worten."

"Wir vergeben dir. Dieses Mal! Halte die Funkstille weiterhin aufrecht. Berichte erst, wenn konkrete Fortschritte zu berichten sind! Und keine weitere Eigeninitiative. Nur passive Beobachtung. Deine Eigenmächtigkeit hat bereits erhebliche Risiken hervorgerufen. Dieses Verhalten ist inakzeptabel."

"Wie Ihr befehlt. Ich werde mich der Anordnung nicht widersetzen."

"Nihil est in intellectu, quod non sit prius in sensu...."

"Qui tacet, consentire videtur."

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DarkObsidian« (18. Juli 2009, 14:17)


5 258

Samstag, 18. Juli 2009, 14:22

*McCormeck läuft den Gang entlang, an DarkOs Büro vorbei, nachdem er aufgewacht ist und gemerkt hatte dass es ausversehen im Bett neben Angel eingenickt war... diese schlief allerdings weiter und bemerkte es also nciht... dachte er zumindest*

BOAH, hab ich gut geschlafen... aber wenn sie des merkt bringt sie mich um! *Krazt sich am Kopf und grinst*

DarkObsidian

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Bunker 522

Beruf: Ich bin Arzt, Jim.

  • Nachricht senden

5 259

Samstag, 18. Juli 2009, 15:14

Darko sitzt wie so häufig in letzter Zeit in seinem Büro auf der Krankenstation und überfliegt einige medizinische Berichte. Zwar ist das Krankenpersonal noch immer zum größten Teil unausgebildet und unterqualifiziert, aber seine neuen Untergebenen geben sich deutlich Mühe, die Verletzten ordentlich zu versorgen. Einige von Ihnen haben bereits die Grundzüge der Ersten-Hilfe, der korrekten Bandagierung und die Zubereitung kleinerer Wund- und Heilsalben erlernt. Zudem kennen sie die meisten Heilkräuter aus Darkos Garten im Grünen Habitat.

Der Gaianer lehnt sich gerade in seinem Stuhl weit zurück und hält die Augen geschlossen.

5 260

Samstag, 18. Juli 2009, 15:18

*Läuft zu DarkO un klopft*

TOK, TOK... DOC. darf ich eintreten? *Fragt er höflich mit angenehmer Stimme*