• Anmelden
  • Registrieren
Donnerstag, 22. Oktober 2020, 01:59

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Endwelt.com . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. September 2020, 14:32

Mehr Erfahrung in Aufträgen

Hallo Leute!

Erstmal vorneweg: zu diesem Thema hatte ich in der Vergangenheit schon die ein oder andere Idee und diese auch in Form von Threads vorgestellt. Anstatt die jetzt alle einzeln nochmal zu pushen, dachte ich, dass es vielleicht sinnvoll wäre einfach alle Ideen nochmal gesammelt vorzubringen. Worum es im Grunde geht erkennt ihr ja an der Überschrift. Ist es seitens des Betreibers grundsätzlich nicht erwünscht Änderungen an diesem Prinzip vorzunehmen wäre diesbezüglich eine Info sehr gut; in meinen letzten Thread hat sich nämlich nie ein Mod geäußert.

Nun aber zu den Ideen:

1. Schwarzmarkt
Für Spieler die auf ihrem Level verweilen möchten, gibt es das Angebot Aufträge ohne Erfahrung. Warum also nicht auch ein Angebot hinzufügen, welches speziell auf Spieler zugeschnitten ist, die gerne etwas schneller leveln möchten? Ich denke da an "+10 Aufträge mit 25%(maximal 30%, ansonsten wäre es wohl zu viel des Guten) Bonus-Erfahrungsgewinn". Und preislich sollten die Kosten bei mind. 10 Uran liegen, ich persönlich fände auch 20 noch in Ordnung.

2. Crafting
Auch eine tolle Idee, die Magnum48 in einem meiner älteren Threads geäußert hatte. Der Vorteil hier wäre, dass jeder Spieler für sich eigenständig arbeiten kann. Während bei der 1. Möglichkeit alles über das Teamvermögen läuft und Spieler ohne den enstprechenden Rang auch gar nicht im Schwarzmarkt einkaufen können, könnte hier jeder Einzelspieler selbst für die Zutaten sorgen, die Tränke herstellen und auch aktivieren. ich stelle mir einen Trank vor mit einer Dauer von 4 Stunden und einem Erfahrungs-Bonus von wieder maximal 30%.

3. Warlord-Boost
Ebenfalls eine sehr einfache Variante für den einzelnen Spieler, da auch hier jeder für sich selbst kaufen und aktivieren kann. Ich stelle mir den Boost identisch zum Missionswasser-Boost vor, mit den gleichen 3 Stufen und im Optimalfall den gleichen Kosten. Auch hier könnte ich mir allerdings vorstellen, dass extra Erfahrung vielleicht eher etwas mehr kosten sollte. Die 3 Stufen könnten z.B. 100, 200 und 300 AP kosten.


So das war's von meiner Seite.

LG

2

Dienstag, 22. September 2020, 17:47

Gut das du das mit der Erfahrung nochmal ansprichst.

Die einfachste Lösung für alle wäre den Watertown zu benutzen für mehr Erfahrung.
Bei der Panzerung geht es ja auch :D
Ein Plätzchen wird da bestimmt noch zu finden sein,dann den Kompass drehen.
Nu habe ich wieder Koppweh vom vielen nachdenken :D
Hatte ja auch schon mal vorgeschlagen ab dem 9 Auftrag(mehr geht ja in EVO nicht)bis zum 15 Auftrag jeweils 2 Stäbchen zu bezahlen.
Vielleicht hat das keiner gelesen :S



Ich dachte ja auch,wenn ich viel auf Glück skille geht die Erfahrung schneller höher aber merken tu ich da nicht viel ;(

Der Schaden Guru aus Endwelt Evo
über 4 Million Schaden 1 Hieb


3

Mittwoch, 23. September 2020, 08:23

Gut das du das mit der Erfahrung nochmal ansprichst.

Die einfachste Lösung für alle wäre den Watertown zu benutzen für mehr Erfahrung.
Bei der Panzerung geht es ja auch :D
Ein Plätzchen wird da bestimmt noch zu finden sein,dann den Kompass drehen


Kannst du das noch genauer beschreiben wie du dir das genau vorstellst? Also was genau ist der Bonus beim Kompassdrehen? Und meistens muss man ja etwas ganz anderes machen als das was man als Belohnung für den Dreh des Kompass' erhält, was stellst du dir da vor?

Hatte ja auch schon mal vorgeschlagen ab dem 9 Auftrag(mehr geht ja in EVO nicht)bis zum 15 Auftrag jeweils 2 Stäbchen zu bezahlen.


In Classic ist das ja bereits möglich, nach dem letzten möglichen freien Auftrag geht's mit 1xUran pro weiterem Auftrag beliebig lang weiter. Mir persönlich geht es aber eher um eine Möglichkeit, in der gleichen Zeit mehr Erfahrung zu erhalten.

Wobei es für Evo wohl durchaus auch schon eine Verbesserung wäre, wenn man mit Uran weitere Aufträge fahren könnte.

4

Mittwoch, 23. September 2020, 17:37



Kannst du das noch genauer beschreiben wie du dir das genau vorstellst? Also was genau ist der Bonus beim Kompassdrehen? Und meistens muss man ja etwas ganz anderes machen als das was man als Belohnung für den Dreh des Kompass' erhält, was stellst du dir da vor?



Naja man kann es ja so machen wie bei der Panzerung,alle 200 erdrehten Punkte 0,1% Erfahrung in Aufträgen mehr.
da steht zwar etwas von Fundorte sind aber Listen.
Habe grade mal den Kompass gedreht und 10 Listen(10 Punkte) bekommen.





Ist nur ein Beispiel,für die Umsetzung wenn es genemigt wird müssen sich die Admins den Kopf zerbrechen :D
Der Schaden Guru aus Endwelt Evo
über 4 Million Schaden 1 Hieb


5

Montag, 28. September 2020, 08:00

Moin :sleeping:

Ich habe noch ein wenig über dieses Thema nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mein persönlicher Favorit die Variante des Warlord-Boosts ist.

Ich finde auf diese Weise wäre der Erfahrungsgewinn fair ausbalanciert, denn man müsste sich täglich zwischen den verschiedenen Boosts entscheiden, je nachdem was einem wichtiger ist. Es wäre ein zeitlich begrenzter Erfahrungsgewinn und kein dauerhafter wie z.B. bei der Watertown-Variante. Außerdem kann ihn jeder nutzen, was bei der Schwarzmarkt-Variante für Teamlose nicht möglich wäre.

Daher meine Folgerung, dass ein Warlord-Boost eine super Lösung wäre :thumbsup:

Was denkt ihr? und vorallem: was denken die Mods? :D