• Anmelden
  • Registrieren
Montag, 15. Juli 2019, 22:12

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Endwelt.com . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LordAshton

Fortgeschrittener

  • »LordAshton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: BLÖD Redaktion

Beruf: Endwelt wiederbeleben

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Mai 2019, 14:42

Kriege umgestalten

Moin zusammen,

Der Krieg zwischen 522 Alpha Squad und Hell Boyz hat mir wieder einmal gezeigt, dass die Kriege viel zu eindeutig sind (das auch schon seit langer Zeit). Ich denke auch, dass ich keinem erklären muss, warum das so ist.

Ansonsten kann man auch in nem alten Thread sich mal einlesen.

Jetzt zu meiner Idee (auch wenn der Zug schon lange abgefahren ist aber ich möchte es einfach nochmal versuchen):

Wie wäre denn mal eine komplette Anpassung des gesamten Kriegsablaufs? Meine Idee wäre einfach zum einen eine komplette Anpassung der Berechnung in Kriegen, sodass auch der kleinste Spieler Auswirkung hat, als auch die Belohnung in Kriegen. Ich würde da zu einer Berechnung ähnlich wie im Turnier tendieren (wobei in höheren Leveln das etwas anders berechnet werden müsste).

Punktemäßig würde ich mir das ganze so vorstellen:

Level 1-50 pro Angriff 1 Punkt + 1 pro raufgeschlagenem Level (maximal 10 Bonuspunkte ).

Level 51-100 pro Angriff 2 Punkte +1 pro 2 raufgeschlagene Level (maximal 10 Bonuspunkte).

Level 101-200 pro Angriff 3 Punkte +1 pro 3 raufgeschlagene Level (maximal 10 Bonuspunkte).

Level 201-300 pro Angriff 4 Punkte +1 pro 4 raufgeschlagene Level (maximal 10 Bonuspunkte).

Level 301-325 pro Angriff 6 Punkte +1 pro 3 raufgeschlagene Level (maximal 8 Bonuspunkte noch möglich).

In dieser Aufstellung hätten sowohl Sitter als auch Leute im höheren Bereich gute Chancen, sich einige Punkte zu holen (wobei natürlich Leute die weit nach oben schlagen mehr belohnt werden, finde aber dass das auch dazugehört). Auch die Leute über 301 sollten dabei nicht benachteiligt sein daher habe ich diese nochmal gesondert aufgeführt, damit diese ebenfalls genug Punkte erbringen können auch auf Maximum Level. Falls ihr andere Ideen oder Vorschläge zur Punkteberechnung habt, dann hat sie hier mal mit raus.

Zur Belohnung: Auch hier finde ich, dass diejenige, die hier am meisten aktiv sind, auch aktiver belohnt werden. Bei den Punktebelohnungen bin ich mir noch sehr unsicher und man kann sich sicher drüber unterhalten, wie man diese attraktiv gestalten könnte. Meine Idee:

Für die Sieger:


Belohnung für das Team:

Gesamtpunktzahl 1000: 3 Uran + 1000 Wasser fürs Teamvermögen +5 LA für jeden "aktiven" Spieler

Gesamtpunktzahl 1500: 5 Uran + 1500 Wasser fürs Teamvermögen +10 LA für jeden "aktiven" Spieler

Gesamtpunktzahl 3000: 7 Uran + 3000 Wasser fürs Teamvermögen +20 LA für jeden "aktiven" Spieler

Gesamtpunktzahl 5000: 10 Uran + 5000 Wasser fürs Teamvermögen +30 LA für jeden "aktiven" Spieler

(Die Liste kann man sicher noch weiterführen ).

Belohnung für die einzelnen Spieler würde ich nach Aktivität und Punktzahl einsetzen (Mindestpunktzahl 500).

Platz 1: 25 LA und 30 Dienststunden Wasser in den Speicher

Platz 2: 15 LA und 20 Dienststunden Wasser in den Speicher

Platz 3: 10 LA und 15 Dienststunden Wasser in den Speicher

Platz 4-6 5 LA und 10 Dienststunden Wasser in den Speicher.

Die Belohnung für die einzelnen Spieler würde ich im übrigen auch für das Verliererteam geben, damit diese dennoch aktiv für ihre Mühen was haben.

Gern würde ich mal eure Meinung dazu hören und auch die Meinung von Panther/Day/Bio, ob das überhaupt umgesetzt werden könnte... Natürlich wären mir auch andere Vorschläge oder Ideen wichtig bei der "Berechnung" von Belohnung oder Punkten. :thumbup:

EDIT: Für EVO müsste man das sicher anders von den Leveln her anpassen aber da kann der Magnum vielleicht was zu sagen :rolleyes:

EDIT 2: Damit das nicht zu einem "Farming an toten Teams" rausläuft sollte auch das Gegnerteam mindestens eine Aktivität von 500 Punkten aufweisen. ;)

EDIT 3: LA in der Gesamtbelohnung eingebaut da dies den Ansporn auf einen Sieg sicher erhöht.
Kannst du mir bitte das Wasser reichen?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »LordAshton« (15. Mai 2019, 16:00)


Bethor

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: ....wo ich meinen Helm hinhäng

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Mai 2019, 20:54

EDIT 2: Damit das nicht zu einem "Farming an toten Teams" rausläuft sollte auch das Gegnerteam mindestens eine Aktivität von 500 Punkten aufweisen.


Dann hau ich nicht zurück und dann gibt´s auch keine Belohnung für die anderen, so :P

Persönlich finde ich, es liegt einfach an :

1:der "Übermacht" der Menschen, wenn man es so nennen mag.

Schau doch mal in die Team HOF... fast alles nur Menschen-Teams... wir (und das als kleine "Gurkentruppe" ohne richtigen Volluraner) sind glaub ich im Schnitt Platz 4 in der wöchentlichen HOF unter den Mutanten-Teams... Das sind dann so im Schnitt 15-20 Menschen-Teams deren Angriffe und Kriege sich halt auf die 4 Mutanten-Teams verteilen. Das wir gegen die 522 zurück gehauen haben war mehr oder weiniger Zufall. Selbst wenn man will, man kann sich nicht in jedem Krieg - für den Gegner spannend und attraktiv- wehren. Wenn die 3 anderen Mutanten Teams das können Ok, aber kann ich mir nicht vorstellen, sonst gäbe es ja diese Diskussion nicht.

2: Die Events, für die man sein hart verdientes Uran spart. Mal im Ernst, wer kann es denn einem verübeln. Wer bezahlt denn für 50 Ruf, 200 TR und 0 Wasser, wenn er in zwei Wochen 500 Ruf, 1500 TR und 500-1000 Wasser.... je nachdem wie es gerade so steht, bekommt. Wer kein Uran kauft, der wird auch keins in Kriegen einsetzen.

Idee: wie wär es denn, wenn man sich für die Kriege eine Art Freikämpfe (wie beim Skullord) erspielen/Kämpfen könnte?

LordAshton

Fortgeschrittener

  • »LordAshton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: BLÖD Redaktion

Beruf: Endwelt wiederbeleben

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Mai 2019, 11:19

Idee: wie wär es denn, wenn man sich für die Kriege eine Art Freikämpfe (wie beim Skullord) erspielen/Kämpfen könnte?



Könnte man vielleicht als "Schwarzmarktbonus" einführen. Finde ich an sich nicht schlecht.

Bezüglich der "Aktivität" kann man sicher noch was ausfeinern. Es soll auch gar kein "Event" ersetzen. Dafür sind Events nun mal da, um da den größtmöglichen Bonus rauszuholen. Da sehe ich aber auch das Problem, dass eben keiner mehr für "kleinere" Bonis mehr bereit ist was zu tun (außer eben die genannten Hardcoreuraner). Aber gerade da sehe ich ja ein Sinn dahinter denn Nonuran könnten solche Kriege trotzdem spannend sein, da ein Level 300 fürs runterkloppen keine Unmengen an Punkte holen kann... ;)
Kannst du mir bitte das Wasser reichen?

4881231

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: Kopfgeldliste

Beruf: Endwelt wiederbeleben

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Mai 2019, 19:35

Mir gefällt die Idee :D
Momentan scheinen Kriege ein bisschen bedeutungslos zu sein ^^
Moin

5

Samstag, 25. Mai 2019, 00:06

kleiner zu satz auch Ap für die glubs wär nicht schlecht


sonst :thumbup:


Wer mich zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr.

Ähnliche Themen